SEAMAN'S

GEAR

8. und 9. Oktober 2022 | 12 Uhr

Info

Du hast Spaß am Programmieren und Gestalten? Unity und Blender sind keine Fremdwörter für Dich? Dann nimm teil am zweitägigen Programmierworkshop und hauche einem historischen Chronometer, einem Barometer oder einem Taschensextanten Leben ein, indem Du sie animiert visualisierst. Neben der technischen Herausforderungen darfst Du Dich auf spannenden Austausch mit Software-Expert:innen und über maritime Geschichte von Fachwissenschaftler:innen freuen.

Organisiert wird der Workshop vom Deutschen Schifffahrtsmuseum / Leibniz Institut für Maritime Geschichte, der Hochschule Bremen und dem MAPEX Center for Materials and Processes der Universität Bremen.

Starten wird der Hackathon am 08. Oktober um 12 Uhr am Zentrum für Informatik und Medientechnologien (ZIMT) am Campus Flughafenalle der Hochschule Bremen (ZIMT) im Raum I032 A-C. Nach einer Begrüßung wird es einen Vortrag zu den drei Exponaten geben, sowie einen Vortrag zu den Scan- und Visualisierungstechniken, die zum Einsatz kamen.

Was: Hackathon und Visualisierungsworkshop mit Bilddaten basierend auf Röntgen- und CT-Scans

Wann: 8. und 9. Oktober 2022 ab 12 Uhr

Wo: Hochschule Bremen (HSB), I032 A-C am ZIMT, Flughafenallee 10

Teilnahme und Verpflegung kostenlos.

Uhrzeit Programmpunkt
12 Uhr Ankunft im Raum
13 Uhr Begrüßung durch Hochschule Bremen und das Deutsche Schifffahrtsmuseum
anschließend Impulsvortrag zu den Exponaten und Einführung in Scan-/Visualisierungstechniken
14:30 Uhr Aufteilung in Teams und Einrichten der Arbeitsplätze
20 Uhr Abendessen
So., 8 Uhr Frühstück und Snacks (optional)
14 Uhr Präsentation der Ergebnisse
16 Uhr Vortrag Softwareexperten und Möglichkeit zum Austausch
18 Uhr Veranstaltungsende
Visualisierung der Scandaten des Taschensextanten

Anmelden

Um am Hackathon teilzunehmen, müsst ihr euch registrieren. Mit Klick auf den unteren Knopf gelangt ihr auf die entsprechende Seite. Sobald ihr dort euren Namen und eure E-Mail-Adresse eingetragen und auf "Weiter" geklickt habt, wird das Anmeldeformular an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.
Zur Anmeldung

Welche Objekte gibt es?

Für den Hackathon werden 3D-Modelle der Objekte zur Verfügung gestellt, die mit einem Röntgenscanner erfasst wurden. Die Daten könnt ihr euch hier herunterladen, sobald der Hackathon startet.
Impressum